Das Prinzip der Leonardo Brücke

Der Künstler Leonardo da Vinci (* 1452 - † 1519) gilt auch heute noch als einer der berühmtesten Universalgelehrten aller Zeiten. Die Vielseitigkeit der Kunst, der Wissenschaft und der Technik findet sich in seinen Werken wieder.
Die von da Vinci konzipierte Leonardo-Brücke besteht aus ineinander verkeilten Holzstücken, die sich selbst tragen. Dabei sind keinerlei Fixiermittel wie Dübel, Schrauben oder Nägel notwendig. Als Grundlage verwendete da Vinci den „Selbsthemmungsmechanismus“, bei dem sich das Bauwerk bei Belastung selbst verfestigt.
Die kleinste Brücke kann bereits mit sechs Bauteilen konstruiert werden. Die Erweiterung der Brücke kann so lange erfolgen, bis die äußeren Bretter zu steil werden und abrutschen.


Wir wünschen allen „Brückenbauern“ viel Spaß!

Video: Tutorial zum Brückenbau
Musik: https://www.musicfox.com/info/kostenlose-gemafreie-musik.php

 

 





Münster

ahw Ingenieure GmbH

Gildenstraße 2h

D-48157 Münster

 

Telefon +49 251 14134-0

Telefax +49 251 14134-50

E-Mail muenster@ahw-ing.com


Hamburg

ahw Ingenieure GmbH

Mönckebergstraße 19

D-20095 Hamburg

 

Telefon +49 40 24424989-0

Telefax +49 40 24424989-9

E-Mail hamburg@ahw-ing.com


Berlin

ahw Ingenieure GmbH

Stromstraße 3

D-10555 Berlin

 

Telefon +49 30 2345698-0

Telefax +49 30 2345698-25

E-Mail berlin@ahw-ing.com


Halle (Saale)

ahw Ingenieure GmbH

Emil-Abderhalden-Straße 19

D-06108 Halle (Saale)

 

Telefon +49 345 686965-0

Telefax +49 345 686965-10

E-Mail halle@ahw-ing.com

Munich ahw

München

ahw Ingenieure GmbH

Sandstraße 33

D-80335 München

 

Telefon +49 89 5204630-0

Telefax +49 89 5204630-25

E-Mail muenchen@ahw-ing.com

nach oben