Ingenieurbauwettbewerb Weihnachtsfeier 2017

"Festival of Lights" dieses Jahr auch in Münster!

Unsere hauptstädtliche Niederlassung bereitete zur Weihnachtsfeier ein besonderes Ingenieurspiel vor. Ein verbindendes "Festival of Lights" gab es 2017 deshalb auch in Münster.

Der Wettbewerb galt am 8. Dezember 2017 dem Brückenbau.
Nach dem Dinner wurde es traditionsgetreu im Rahmen des Ingenieurbauwettbewerbes wieder kreativ und spielerisch durchaus komplex. Zusätzlich wurde es in diesem Jahr noch ausgesprochen farbenfroh.

Die Aufgabe bestand darin, in einer 45-minütigen Bauzeit 200 Knicklichter zu einer freitragenden Brücke (ohne Zwischenstützen) zu verbinden.
Zur Verfügung standen zwar Materialien, gute Arbeitskollegen und ausreichend Verpflegung; doch gab es ebenfalls eine genaue Punkte-vergabe, knifflige Vorgaben und einen anschließenden umfangreichen Belastungstest auf der Tanzfläche. Die Teams machten sich an die Arbeit, Köpfe rauchten und es wurde zunehmend heller. Bei den Brücken, deren Stützweite mindestens 60 cm betragen sollte, eröffneten sich nach kurzer Zeit verschiedene leuchtende Lösungsmöglichkeiten. Nach Abschluss der Bauzeit durften sich die Teams kollegial und unparteiisch untereinander hinsichtlich der individuellen Brücken-Eleganzen bewerten. Danach ging es nach einer kurzen Pause weiter zur finalen Bewertung der Stützweite und Tragkraft. Gemessen wurde in 30 cm Höhe am konstruierten Befestigungsanker. Laut Aufgabenstellung und Vorgabe unseres diesjährigen Weihnachtskomitees aus Berlin hatte jede einzelne Gruppe einzuschätzen, welcher Belastung ihre Brücke standhalten würde.
In diesem Testverfahren dienten zahlreiche Schokoladentafeln à 100 Gramm als Gewicht.

„Wir müssen dafür sorgen, dass die Brücke nicht schmaler ist als der Fluss,“ sagte bereits Sophokles. In Sachen Eleganz machte die bezaubernde Gruppe 8 das hiesige Rennen. Zusammen bewertet, überaus tragend auch im Bezug auf Stützweite und Belastung, ging die Gruppe 1 als Siegergruppe des gesamten Contest hervor.

Gratulation zum „Festival of Lights“ 2017 auf der ahw Ingenieure Weihnachtsfeier mit erneutem Ingenieurbauwettbewerb XIII.

 1.1Weihnachtsfeier-500375.jpg2Weihnachtsfeier-500375 (2).jpg

5.1Weihnachtsfeier-500375.jpg4Weihnachtsfeier-500375.jpg

3Weihnachtsfeier-500375.jpg6Weihnachtsfeier-500-375.jpg

 

 

 


Münster

ahw Ingenieure GmbH

Gildenstraße 2h

D-48157 Münster

 

Telefon +49 251 14134-0

Telefax +49 251 14134-50

E-Mail muenster@ahw-ing.com


Hamburg

ahw Ingenieure GmbH

Mönckebergstraße 19

D-20095 Hamburg

 

Telefon +49 40 24424989-0

Telefax +49 40 24424989-9

E-Mail hamburg@ahw-ing.com


Berlin

ahw Ingenieure GmbH

Stromstraße 3

D-10555 Berlin

 

Telefon +49 30 2345698-0

Telefax +49 30 2345698-25

E-Mail berlin@ahw-ing.com


Halle (Saale)

ahw Ingenieure GmbH

Emil-Abderhalden-Straße 19

D-06108 Halle (Saale)

 

Telefon +49 345 686965-0

Telefax +49 345 686965-10

E-Mail halle@ahw-ing.com

Munich ahw

München

ahw Ingenieure GmbH

Sandstraße 33

D-80335 München

 

Telefon +49 89 5204630-0

Telefax +49 89 5206430-25

E-Mail muenchen@ahw-ing.com

nach oben